TSV  

TSV Settmarshausen
Ehrungen 2009

Startseite

 

  19.01.2019

Sportarten

 

  Fußball
  Gymnastik
    Gymnastik Vormittag
  Pilates
  Rope Skipping
  Zumba
  Tischtennis
  Kinderturnen
  Spielgruppe
  Badminton
  Tanzkreis

Aktuelle Termine

Mitteilungen, Presse

Freibad

 

  Freibad-Umbau 2009/2010
  Freibad-Umbau 2011

Chronik

 

  TSV Settmarshausen
  Das Waldschwimmbad
  Flutlichtanlage
  Sporthalle
  Ehrungen 2018
  Ehrungen 2017
  Ehrungen 2016
  Ehrungen 2015
  Ehrungen 2014
  Ehrungen 2013
  Ehrungen 2012
  Ehrungen 2011
  Ehrungen 2010
  Ältere Ehrungen...

Inhaltsverzeichnis

Kontakt

 

  Nachricht senden

Impressum

 

  Datenschutzerklärung

 


Liebe Vereinsmitglieder und Sportfreunde/innen,

am 21. Februar 2009 hatte der TSV Settmarshausen seine Jahreshauptversammlung. Für langjährige Mitgliedschaft wurden besonders geehrt:

Für 60 Jahre Mitgliedschaft: Günter Hartwig
Für 40 Jahre Mitgliedschaft: Andreas Hermann
Für 25 Jahre Mitgliedschaft:

Romana Grütz, Niels Schemmerling

Für 15 Jahre Mitgliedschaft:

Isolde Barkhoff-Voll, Eva-Maria Kliewes, Katrin Nolte, Sarah Romanowski, Uta Thestorf, Laura Wolter, David Aswald, Jürgen Bock, Patrick Henrici, Kai Holzberger, Christian Lange, Torben Richter, Manfred Scheede
 

 

Bei den Vorstandswahlen stellte der bisherige 1. Vorsitzende Joachim Grotewahl sein Amt nach 10-jähriger Vorstandstätigkeit zur Verfügung. Da sich aus der Versammlung kein Kandidat zur Wahl stellte, führt Grotewahl den Vorsitz kommissarisch weiter. Ebenfalls neu besetzt wurde die Funktion des 3. Vorsitzenden. Jens Ernst schied nach 10 Jahren, auch als Fußballwart aus dem Vorstand aus. Andreas Wolter übernimmt diese Aufgaben und ist weiterhin auch als Schriftführer tätig. Die Schatzmeisterin Marga Grotewahl kandidierte nach 18 Jahren nicht mehr. Ihre Verdienste für den TSV wurden mit der Verleihung der goldenen Ehrennadel besonders gewürdigt. Nachfolgerin ist Tamara Friel. 

Um die Angebote für die Kinder und Jugendlichen, ebenso deren sportliche Interessen in Zukunft im Verein zu koordinieren und zu fördern wurde Dagmar Otto für diese Aufgaben von der Versammlung gewählt. 2. Vorsitzender bleibt Peter Scholz. Ebenfalls führt Christian Lange die Aufgaben des Kassierers und der Mitgliederverwaltung verantwortlich fort.

Im vergangenen Jahr hat der Verein sämtliche Dachflächen der Sportgebäude erneuert und asbestfrei gemacht. Gleichzeitig wurden die Gebäude wärmeisoliert und die Fassade gestrichen.

In diesem und nächsten Jahr soll das Waldschwimmbad grundlegend saniert werden. Finanzierungszuschüsse der Gemeinde Rosdorf und des Kreissportbund Göttingen sind bereits genehmigt. Ein beantragter Zuschuss vom Landkreis Göttingen aus dem Sportstätten-förderungsprogramm ist noch nicht beschieden worden. Die Mitglieder wurden in der Versammlung durch die Verantwortlichen auf erhebliche und notwendige Eigenleistungen eingestimmt.

 









Aktualisiert am Montag, 08.08.2016 um 08:17 Uhr