TSV Settmarshausen - Gegründet 4. April 1946

TSV Settmarshausen
Chronik Fußball Alte Herren

Startseite

 

  02.12.2021

Abteilungen

 

  Fußball
    1. Herrenmannschaft
    Jugendfußball
  Tischtennis
    1. Herrenmannschaft
  Gymnastik
    Gymnastik Damen
    Männersport
    Gymnastik am Vormittag
    Fit und mobil im Alltag
    3000 Schritte
    Nordic Walking
    Pilates
  Kinderturnen
  Rope Skipping
  Zumba
  Wandern
  Tanzkreis
  Freibad, Waldschwimmbad

Chronik

 

  Fußball Herren
  Fußball Alte Herren
    Ausfahrt 2002
    Ausfahrt 2003
  Fußball Damen
  Fußball Jugend

Aktuelle Termine

Mitteilungen, Presse

Historie

 

  TSV Settmarshausen
  Das Waldschwimmbad
  Die Flutlichtanlage
  Die Sporthalle
  Mitglieder-Ehrungen

Inhaltsverzeichnis

Kontakt

 

  Nachricht senden

Impressum

 

  Datenschutzerklärung

 


Vor etwa 25 Jahren wurde die 'Alte Herren' ins Leben gerufen. Zu dieser Zeit standen der I. und II. Mannschaft ausreichend junge Spieler zur Verfügung. Die aus dem Punktspielbetrieb ausgeschiedenen und etwas "betagten" Fußballer wollten nicht gänzlich auf den Fußballsport verzichten und gründeten somit eine Alt-Herren-Mannschaft. Die ersten Freundschaftsspiele gegen Nachbarvereine wurden hin und wieder verabredet und durchgeführt. Es ging also langsam an, mit zeitlichen Unterbrechungen. Einige Spieler mußten zur Verstärkung zurück in die aktiven Mannschaften. So standen für einen dauerhaften Alt-Herren-Fußball nicht mehr genug Spieler zur Verfügung und man setzte eben aus.

Doch seit Ende 1970 entwickelte sich dann aufgrund ausreichender Spieler und sportlicher Motivation eine leistungsstarke 'Alte Herren'. Es wurde sodann zu Beginn eines Jahres für die Platzsaison ein regelmäßiger Spielplan aufgestellt. Da auch in anderen Vereinen die gleiche Entwicklung verlief und sich der Wunsch nach Fußballaustragungen ergab, standen genügend Gegner aus der näheren Nachbarschaft oder auch von weiterher zur Verfügung. So ergab 1986 der Spielplan 23 Begegnungen einschließlich der Hallenturniere.

Im Jahre 1981 veranstaltete die 'Alte-Herren' ein Fußballturnier zum Gedächtnis an Walter Schwarz. Dieses Turnier wurde später als Gemeindepokal-Turnier mit sämtlichen Alt-Herrenmannschaften der Großgemeinde Rosdorf fortgeführt und ist nunmehr Tradition geworden. Seit vielen Jahren richtet die 'Alte-Herren' in den Wintermonaten zwei Hallenturniere aus. Regelmäßig findet ebenso in dieser Zeit wöchentlich Training in der Sporthalle statt. Somit hat heute der Alt-Herren-Fußball einen festen und aktiven Platz im Verein.

Die 'Alte-Herren' ist jedoch nicht nur einzig und allein auf den Fußball ausgerichtet. Die Mitglieder und Beteiligten können sich an sehr schöne Ausfahrten nach Düsseldorf, Eckernförde, Bremen, Berlin, Spreewald und Cottbus erinnern. Ein besonderer Höhepunkt war eine fast 4-wöchige Rundfahrt in 1987 durch Mexiko mit einem Fußballspiel im Aztekenstadion in Puebla gegen eine Auswahl des dortigen VW-Werkes. Das Spiel wurde mit 6:2 gewonnen. Initiiert und organisiert wurde diese wundervolle Fahrt von dem Sportkameraden Lothar Herold, was an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben sollte.

Hervorzuheben sind jedoch auch die stattgefundenen fast üblich gewordenen Geselligkeiten, wie z.B. Schlachtefest, Kameradschaftsabende mit Hahausen, Skatturnier, Wandern, VW-Besichtigung in Baunatal, Weihnachtsfeier, Kappenfest, Neujahrsempfang, Grillfete und nicht zuletzt das Sommerfest im letzten Jahr. Selbstverständlich, wann immer möglich, unter der Teilnahme der Ehefrauen und Kinder.

 

Möge dieser "gute Geist" in der 'Alte-Herren' zum Wohle ihrer Mitglieder für die Zukunft fortbestehen.

Rainer Opfer

 

Aktualisiert am Freitag, 20.08.2021 um 17:43 Uhr